Tourist-Information Wolfshagen im Harz

Telefon: + 49 (0) 53 26-40 88 , E-Mail: info@wolfshagen.de

 

:: planetSearch+ :: Suchfeld-Beispiel

 

Dorfleben in Wolfshagen im Harz

Das Max-Planck-Institut für Meteorologie der Uni München deklarierte 2007 Wolfshagen als einen der sichersten Orte Deutschlands. Hänge und Bergketten im Westen, kühle Täler mit vielen kleinen Bachläufen und sanfte Hügel verhindern Überschwemmungen, verwüstende Stürme, Austrocknungen und Bergrutsche.

Heinrich E. SteinwegIn diesem Umfeld hat sich Wolfshagen im Harz in den letzten Jahren zu einem Ort des regen Miteinanders im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich entwickelt. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind z.B. die Steinwaykonzerte

Zahlreiche bürgerschaftliche Aktivitäten, Selbsthilfeleistungen und vielfältige Angebote machen den Ort liebenswert und attraktiv. So finden z.B. in der historischen Holzkirche „St. Thomas“ nicht nur Gottesdienste statt sondern auch eine Vielzahl von anderen Veranstaltungen wie Konzerte, Bildausstellungen und Lesungen.

Wolfshäger HexenbrutAuf vielen Veranstaltungen in Wolfshagen, aber auch im ganzen Harz, trifft man die Wolfshäger Hexenbrut, eine Gruppe von Frauen, die dort als Harzer Hexen unseren Ort vertreten.

Die Einwohner Wolfshagens arbeiten aktiv an der Zukunftsgestaltung ihres Ortes. Eine Zukunftswerkstatt wurde in 2013 mit 60 Teilnehmern durchgeführt. In vier Arbeitsgruppen werden die Themen unter dem Namen „Wolfshagen 2030“ seitdem weiter bearbeitet. Aufgrund des hohen Engagements im Ort wurde Wolfshagen in das Bundesforschungsprojekt Smart Microgrids aufgenommen und hat sich dort zum Ziel gesetzt in 2030 stromautark zu sein.

Das Dorf Wolfshagen im Harz gehört in der Region mit seinem Status als „staatlich anerkannter Luftkurort“ zu einem der beliebtesten Orte für sanften Tourismus und angenehmes Wohnen. Der Zuzug vieler Neubürger bestätigt das. Um diesen Status zu erhalten und weiter auszubauen, sind noch genügend Potenziale vorhanden, die es zu realisieren gilt. Rotes Harzer Höhenvieh in Wolfshagen

So werden z.B. zurzeit die alten Hütewiesen um Wolfshagen wieder hergestellt und durch die alte Rasse „Rotes Harzer Höhenvieh“ sowie von Schafen und Ziegen beweidet, so dass dort in den nächsten Jahren wieder blühende Bergwiesen entstehen können.

 

 

nach oben